Bio-Erzeuger und Umsteller gesucht, um Regionalvermarktungsstrukturen in NRW aufbauen

Bornheim 15. Februar 2015

Pilotprojekt erfolgreich umgesetzt

Von 2012 bis 2014 wurden in einem Pilotprojekt in Ostwestfalen-Lippe (OWL) erfolgreich bestehende Regionalvermarktungsstrukturen ausgebaut und neue Vermarktungsstrukturen geschaffen. Auf Erzeugerbasis konnten so in einem Vermarktungszeitraum von 18 Monaten mehrere Millionen Euro Umsatz auf Erzeugerpreisbasis generiert werden.

 

Weitere Handelspartner in ganz NRW interessiert

Diese positiven Erfahrungen in OWL und das konkrete Interesse weiterer Handelsunternehmen in ganz NRW sollen nun genutzt werden, um ähnliche, regional angepasste Absatzstrukturen in weiteren Regionen von NRW aufzubauen. 

 

Bio-Erzeuger und -Verarbeiter in NRW gesucht

Dazu werden interessierte Bio-Erzeuger und -Verarbeiter in NRW gesucht um das gemeinsame Angebot zu bündeln und den Handel in Kooperation zu beliefern. Mehrere Bündler in NRW mit schlagkräftigen Sortier-, Verpackungs- und Logistikkapazitäten stehen bereit um den nötigen Service für die Kunden zu ermöglichen.

 

Konventionelle Erzeuger für Umstellung gesucht

Da in vielen Produktbereichen die zur Verfügung stehenden Produktionsmengen in NRW für die große Nachfrage nicht ausreichen, werden auch umstellungsinteressierte konventionelle Erzeuger gesucht. Sie bekommen praktische Hilfestellung bei Anbau-, Ernte- und Vermarktungsfragen.

 

Die Koordination und Vernetzungsarbeit übernimmt in dem Vorhaben Markus Rippin, der Geschäftsführer der Agentur AgroMilagro research. Ein zentraler Ansprechpartner vermittelt Kontakte, organisiert die Zusammenarbeit, realisiert Synergien und eröffnet neue Absatzpotenziale in der Region. Als Mittler zwischen Erzeugern, Verarbeitern, Bündlern und Händlern ist er für eine erfolgreiche Zusammenarbeit der Marktpartner verantwortlich.

 

 Melden Sie sich bei uns, wenn Sie interessiert sind.

 

Kooperationsangebot an Erzeuger in NRW
Erzeugerwerbung2015.pdf
PDF-Dokument [321.4 KB]
Präsentation der Bio-Regionalprodukte aus OWL in einem Supermarkt in 2014


Kontakt:

 

AgroMilagro research
Auf der Tränke 17
53332 Bornheim
Telefon:
Fax:
E-Mail-Adresse:

Telefon: 02222 978524
Telefax: 0321 2125 0950
Mobil: 0171 42 163 36

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© AgroMilagro research | Kontakt | Impressum