Home  |  Kontakt  |  Sitemap  |  Impressum  |  English
Logo AgroMilagro
Daten - Fakten - Analysen - Rohstoffsourcing für den Biomarkt

Willkommen bei AgroMilagro research !

Herzlich willkommen auf den Seiten von AgroMilagro research. Wir machen Marktforschung für den Öko-Markt weltweit. Auf dieser Startseite finden Sie eine Auswahl unserer aktuellsten Publikationen sowie Daten und Fakten über den Bio-Markt zum kostenfreien Download. Die Texte und Abbildungen können frei für eigene Zwecke verwendet werden. Wir bitten lediglich darum, die Quelle AgroMilagro research und wenn möglich den Link auf unsere Homepage www.agromilagro.de immer mit anzugeben. Bitte senden Sie uns auch jeweils ein Belegexemplar per Mail oder Post zu.

 


Neue Informationen zum Bio-Markt

 

5.12.2011| Eine neue Studie von AMI, Fibl und AgroMilagro research. Die „Analyse der Entwicklung des ausländischen Angebots bei Bioprodukten mit Relevanz für den deutschen Biomarkt“ – ein Projekt im Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft – ist abgeschlossen. In einem Puzzleansatz ermittelten die Agrarmarkt Informations-GmbH (AMI), das Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL) und AgroMilagro Research die Importanteile der wichtigsten Bio-Frischeprodukte und Bio-Rohstoffe in Deutschland. Den Pressetext finden Sie hier.

 

10.08.2011| Eine neue Studie von AgroMilagro research hat untersucht, welche Möglichkeiten und Potenziale die Regionalvermarktung von Öko-Produkten im Bundesland Nordrhein-Westfalen hat. Die Studie wurde von Minister Remmel am 9. August 2011 im Rahmen einer Pressekonferenz in Düsseldorf vorgestellt. Ein wichtiges Erebnis der Studie, die vom NRW-Landwirtschafts- und Verbraucherschutzministerium und dem Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverband (WLV)in Auftrag gegeben wurde: Das Marktpotential für Biolebensmittel wird in Nordrhein-Westfalen derzeit nicht ausgeschöpft. Weitere Dokumente zur der Pressekonferenz finden sich hier.

 

10.06.2011| Eine neue Studie von AgroMilagro research hat im Rahmen einer Branchenbefragung untersucht, welche Anforderungen die Bio-Unternehmen in Deutschland an die Marktberichterstattung über Öko-Produkte haben. Die Studie hat gezeigt, dass die Berichterstattung über Marktforschungsdaten zum Öko-Markt, den Öko-Großhandel, Verbraucherpreise, Marktentwicklungen im In- und Ausland, monatliche Branchenanalysen und umfangreiche Analysen der Auslandsmärkte von besonderer Wichtigkeit ist. Von den Befragten wurde außerdem vorgeschlagen, ein Expertengremium zu gründen, das die vorhandenen Teilinformationen zur Gesamtmarktentwicklung bündelt und analysiert. Im Rahmen des Projektes wurde ein solches Gremium bereits gegründet und es wurde vereinbart, einmal jährlich vor der BioFach-Messe eine gemeinsame Einschätzung des Gesamtmarkts für Öko-Lebensmittel zu erstellen und zu veröffentlichen. Eine Kurzfassung bzw. ein Abstract der Studie finden sich hier.

 

01.01.2011| Die Broschüre "Bio-Markt NRW" ist im Jahr 2010 unter Mitwirkung von AgroMilagro research aktualisiert worden und kann hier kostenlos heruntergeladen werden. Minister Remmel hat diese Daten- und Informationssammlung im September 2010 unter dem Titel "Ein wachsender Markt mit vielen Chancen für Landwirte" vorgestellt. Einen Auszug aus der Rede finden Sie hier. Die zugrundeliegenden Marktforschungsdaten sind zwar aus dem Jahr 2008 und daher nicht ganz aktuell, die angegebenen prozentualen Marktanteile dürften sich aber bis 2010 nur geringfügig verändert haben. Erstmalig vorgestellt und besonders interessant sind die Vergleiche der Marktdaten zwischen NRW und dem Bundesgebiet.

 
 

30.11.2010| Öko-Weizen mit Fallzahlen bis zu 140 können durchaus sehr gute Backergebnisse erzielen. Ein optimierter Backtest von Dr. Linnemann (Forschungsring Darmstadt) gibt genaue Auskunft darüber, wie gut die Backeigenschaften des Weizens tatsächlich sind. Abweichend von den herkömmlichen Kriterien wie Feuchtkleber und Proteingehalt gibt es weitere Parameter die die tatsächliche Back-Qualität stärker bestimmen als die beiden vorgenannten. Den kompletten Text finden Sie hier.

 

25.05.2010| Ende 2009 hat AgroMilagro research eine Öko-Marktstudie für das hessische Landwirtschaftsministerium erstellt. Auszüge aus der Studie können einer PowerPoint Präsentation sowie einer vor kurzem vom Ministerium veröffentlichen und gedruckten Broschüre über den Öko-Landbau in Hessen entnommen werden.

 

01.03.2010| Um die derzeit sich neu konstituierende Marktberichterstattung für den Öko-Markt stärker an dem Bedarf der Praxis zu orientieren, werden rund 100 Unternehmen der Öko-Branche darüber befragt, welche Anforderungen und Informationsbedürfnisse bestehen. Ein Expertengremium befindet sich in der Gründungsphase, um künftig gemeinsam die heterogene Datenlage zu analysieren, ein Feedback aus dem Markt zu den Daten zu integrieren und gemeinsame Analysen zu erarbeiten. anzeigen

 

01.12.2009| Das Vorhaben hat das Ziel, die Strukturen des deutschen Naturkosteinzel- und -großhandels mit belastbaren Daten abzubilden und es zu ermöglichen, das Volumen des Marktes abzubilden. Mit dem Vorhaben wird die Veröffentlichung einheitlicher Marktdaten für die Absatzkanäle des Naturkosteinzel und -großhandels angestrebt. anzeigen

 

31.12.2009| In diesem Projekt sollen für die Länder, die derzeit und künftig als wichtige Lieferanten von Bio-Rohstoffen und -Frischprodukte für Deutschland gelten, die detaillierten Anbaustrukturen und Produktion- wie auch Exportpotenziale von Bio-Rohstoffen und -Frischprodukten ermittelt und zusammen gestellt werden. anzeigen

 

27.08.2009| Eine Vielzahl an Meldungen zur Entwicklung auf dem Öko-Lebensmittelmarkt in Deutschland sind kürzlich veröffentlicht worden. Einige Medien berichten von einem Zusammenbruch des Marktes, andere wiederum betonen den ungebrochenen Wachstumstrend in einzelnen Marktsegmenten. Wir haben die Datenlage auf Basis der verfügbaren Daten analysiert und daraus eine Marktanalyse geschrieben, die versucht Licht in den Informationsdschungel zu bringen. Von einem Markteinbruch kann jedenfalls keine Rede sein.anzeigen


© 2013 by AgroMilagro research · Auf der Tränke 17 · D-53332 Bornheim
 

23.05.2009| Die Finanzkrise verunsichert den Markt. Wie wird sich diese Unsicherheit an den Ladenkassen auswirken? Erste Daten zur Umsatzentwicklung im 1. Quartal 2009 zeigen eine uneinheitliche Entwickung auf. Auch ohne die weltweite Krise wäre die Marktentwicklung längst nicht mehr so stark wie in den letzten Jahren. Das war vorauszusehen. Es wurde an vielen Stellen versäumte, rechtzeitig auf diese neue Situation zu reagieren. Jetzt gilt es, die Vorteile von Bio noch stärker zu kommunizieren und echte Nachhaltigkeit, Fairness und Sicherheit konkret zu benennen. Denn danach suchen die Menschen in Zeiten in denen das Vertrauen zu der einstigen "Führungselite" - so man das denn je hatte - verloren ging. anzeigen

 

1.03.2009| Auf dieser Seite werden interessante Neuprodukte und kürzlich auf dem Bio-Markt erschienene Bio-Marken kurz dargestellt und illustriert. Eine umfangreiche Photodatenbank liefert professionelle hochauflösende Aufnahmen, die wir Ihnen gerne individuell zum Kauf anbieten. anzeigen

 

20.02.2009| Overview for the organic market in european countries for the year 2007 and 2008 and major results of a marketing study for organic products. . (PDF-Datei 368 KB). anzeigen

 

16.02.2009| Die ersten Schätzungen von AgroMilagro research vom Herbst 2008 scheinen sich zu bestätigen. Demnach ist der Bio-Markt 2008 in Deutschland erneut zweistellig gewachsen. Eine Markt-Analyse auf Basis der aktuell verfügbaren Daten lässt darauf schließen, dass der Bio-Markt in Deutschland 5,8 Mrd. Euro schwer ist. Damit erreichten Bio-Lebensmittel einen Markanteil von 3,5% am gesamten Lebensmittelmarkt in Deutschland. (PDF-Datei 217 KB). anzeigen

 

3.02.2009| Präsentation aktueller Marktforschungsdaten zum Bio-Süßwarenmarkt im Lebensmitteleinzelhandel in 2006 bis 2008 auf der Internationalen Süßwarenmesse in Köln. (PDF-Datei 751 KB). anzeigen

 

11.12.2008| Öko-Markt: Verbesserte Versorgungslage lässt Absatz wieder anspringen. Mit wieder ausreichendem Rohwarenangebot, durch die neuerntige Ware, liegt der Absatz bei wichtigen Gemüsearten und Kartoffeln wieder über den Vorjahreswerten. Eine echte Kaufzurückhaltung findet sich lediglich bei einigen Warengruppen die starke Preissteigerung vollzogen haben und einen erheblichen Preisabstand zu konventionellen Vergleichsprodukten aufweisen. (PDF-Datei 267 KB). anzeigen

 
10.12.2008| Beschreibung der aktuellen Marktentwicklungen für Öko-Produkte und Konsequenzen für den Markt und das Marketing. Vortrag auf einem Umstellerseminar in Unterfranken vom 10.12.2008 (PDF-Datei 3,5 MB). anzeigen
 
26.11.2008| Mit einem Öko-Marktwachstum von etwa 10% Umsatz in 2008 wächst die Branche voraussichtlich erneut zweistellig. Wie groß ist der zusätzliche Bedarf an Bio-Rohstoffen bei einem weiteren einstelligen Wachstum in den nächsten Jahren ? Diese Fragestellung hat eine Studie für Nordrhein-Westfalen bis zum Jahr 2012 untersucht. anzeigen
 
17.09.2008| Beschreibung der aktuellen internationalen Marktentwicklungen für Öko-Produkte und Konsequenzen für den Markt und das Marketing. Vortrag auf dem Bio-Handelsforum in Köln vom 17.09.2008 (PPT-Datei 5 MB). anzeigen
 
05.09.2008| Beschreibung der verfügbaren Indikatoren zur Abschätzung der Entwicklungen auf dem deutschen Öko-Markt zum 1. Halbjahr 2008. Die Daten und Grafiken beschreiben die sehr unterschiedlichen Entwicklungen auf den verschiedenen Absatzstufen (PDF-Dokument, 234 KB). anzeigen
 
15.08.2008| Beschreibung der Umsatzentwicklung auf dem Öko-Lebenmsmittelmarkt in Deutschland für das Jahr 2007 in Zusammenarbeit mit Prof. Ulrich Hamm von der Universität Kassel (PDF-Dokument 157 KB). anzeigen
 
Suchen

Tipp: seriöse und faire Angebote für Solaranlagen finden Sie bei Doris Seibt unter solar-na-klar.com

Newsticker

Bio unter den TOP 30 LEH

Neu: Alnatura-Origin Italien

Marketing: Werben mit Gesundheitsaspekten

Kaufland: Neue Bio-Marke

Aldi Suisse: Neue Bio-Marke

Öko-Regionalvermarktung in NRW 2011

Die Studie zeigt Potenziale für die Vermarktung von Bio-Produkten in NRW auf.

Bio-Regionalvermarktung

Download (6,7 MB)

Öko-Marketingstudie 2008

Die Studie wertet 120 internationale Studien mit Blick auf Praxis relevante Ergebnisse für das Marketing von Öko-Produkten aus.

4-G-Modell

Download (1,4 MB)

Kurzfassung (523 KB)

Summary (208 KB

Öko-Absatzpotenziale 2012

Die Studie prognostiziert auf Basis der Angaben von knapp 90 befragten Unternehmen im Großraum Nordrhein-Westfalen den künftigen Bedarf an Öko-Rohstoffen bis zum Jahr 2012.

Download (3,9 MB)

 

Zahlen, Daten, Fakten
Die Bio-Branche 2008

In der Publikation sind eine Vielzahl brandaktueller Produktions-, Absatz- und Umsatz-Daten für den Deutschen aber auch den EU Markt enthalten. Die Daten werden in kurzer Form kommentiert. Wichtige Entwicklungen werden beschrieben und kurz analysiert (PDF-Dokument 608 KB).

Download (608 KB)